Nun sind die kleinen Fratze bereits 5 Wochen alt. Von Tag zu Tag werden sie munterer und machen mehr Spaß. Sie wuseln durch die Kiste, rennen, spielen und probieren auch ganz niedlich aus, wie man miteinander umgehen kann.

Wildes Geraufe, hin und wieder quietscht ein Welpe und die Schlafpausen sind deutlich kürzer. Auch die Mahlzeiten ohne Coco kommen jetzt nach und nach besser an. Das anfängliche Verhalten verschiebt sich ein wenig. Noch immer ist Alonso superneugierig und Ambo äußerst kuschlig. Aber Ambo steht in Sachen Bewegung und Aktivität dem kleinen Alonso kein bisschen mehr nach. Auch er kann ziemlich schnell rennen und hat viel Spaß an Action. Im Vergleich dazu hat die anfangs so wilde und eigensinnige Antje ihre kuschlige Seite entdeckt. Sie kann jetzt genüsslich auf dem Rücken liegend genießen, wenn sie den Bauch gekrault bekommt und sogar das Gesicht durfte man neu frei schneiden - aber ungern ;)

Inzwischen sind vom Vorplatz einige Teppiche verschwunden, weil die Welpen auf Fliesen mittlerweile recht gut zurecht kommen. So haben sie mehr Platz und das Aufräumen wird einfacher. Trotzdem sind sie alle drei ein Talent darin sich mit dem Hintern in den Wassernapf zu setzen oder mitten durch den Teller mit warmen Fleischbrei zu toben. Das führt regelmäßig zu Begeisterung bei Mutti Coco - die die Welpen eigentlich nicht mehr, dann aber ganz besonders gründlich säubert.

Facebook